Skip to main content

Zassenhaus

Die Firma Zassenhaus ist nicht nur als Hersteller von elektrische Pfeffermühlen bekannt, sondern produziert auch eine Vielzahl von nützlichen Accessoires für die Küche. Die Produktpalette reicht dabei von diversen Mühlen über Messer, Schneidemaschinen, Holzkollektionen und Waagen, bis hin zu Wanduhren.

Die Produkte werden in den eigenen Shops und über Händler in Deutschland und Österreich vertrieben. Die beiden Shops befinden sich am Hauptsitz des Unternehmens in Solingen und im schweizerischen Eschlikon, Kanton Thurgau.

Das Motto dieses Traditionsunternehmens lautet stets: Qualität, Beständigkeit und Liebe zum Detail – tief im Ursprung verwurzelt.

Firmengeschichte

Unter dem Firmennamen Trappmann & Zassenhaus im Jahr 1867 im Tönisheide, dem damaligen Rheinland gegründet, entwickelte sich das Unternehmen vom Handelsbetrieb zur Produktionsstätte von Schoßkaffeemühlen.

10 Jahre später stieg der Teilhaber aus dem Geschäft aus und Robert Zassenhaus, unterstützt von seinen Söhnen Walter und Eugen, wurde alleiniger Inhaber. Unter dessen Leitung wurden die Fabrikation und das Exportgeschäft ständig erweitert.

1895 wurden, aufgrund des geschäftlichen Erfolgs, die Räumlichkeiten zu klein und es wurde eine eigene Fabrik in Schwelm errichtet.

1904 wurde durch einen Großbrand nahezu das komplette Warenlager vernichtet. Im Zuge des Wiederaufbaus wurde bereits in größeren Maßstäben gedacht und die neue Produktionsstätte räumlich erweitert und dadurch das Angebotssortiment um Bügeleisen, Brotschneidemaschinen und Pfeffermühlen erweitert.

Die Jahre ab 1928 sollten die schlimmsten in der Firmengeschichte werden. Im selben Jahr verstarben der Inhaber und der Juniorchef. Während des Zweiten Weltkrieges musste die Produktion auf Rüstungsgüter umgestellt werden und zahlreiche Mitarbeiter mussten an die Front.

Erst 1948 normalisierten sich die Dinge wieder, das Wirtschaftswunder sorgte für ständiges Wachstum. Ende der 50-er Jahre sorgte aber die zunehmende Elektrifizierung der Haushalte zu Umsatzeinbrüchen, die durch neue Produkte rasch wieder wettgemacht werden konnten.

In den folgenden Jahrzehnten hießen die Herausforderungen stets Innovation, beispielsweise die elektrische Pfeffermühlen, Marketing und Vertrieb. Auch in diesen Bereichen gelang es den Eigentümern äußerst erfolgreich zu bestehen.


Anzeige

Zassenhaus Elektrische Salz- und Pfeffermühle Gera (33045) in Silber

48,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Dies ist ein Werbelink für Amazon

Anzeige

Zassenhaus Elektrische Salz- und Pfeffermühle Gera in Silber im Set

99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Dies ist ein Werbelink für Amazon

Anzeige

Zassenhaus Elektrische Salz- und Pfeffermühle Dresden in Silber als Set

99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Dies ist ein Werbelink für Amazon