Skip to main content
Anzeige

Einkaufsführer für elektrische Salz- und Pfeffermühlen

Im Einkaufsführer für elektrische Salz- und Pfeffermühlen geben wir Ihnen Hinweise an die Hand, welche Sie beim Kauf eines solchen Gerätes unbedingt beherzigen sollten.Wir führen Sie Schritt für Schritt durch den Entscheidungsprozess und geben Ihnen zusätzlich an jedem Punkt entsprechende Empfehlungen und Beispiele.

Wir beginnen natürlich mit dem Wichtigsten, dem Preis!

Preis

Sie sollten sich als erstes überlegen, wieviel Geld Sie für Ihre neue elektrische Salz- und Pfeffermühle ausgeben möchten. Sie können dafür knapp 20 EUR ausgeben und bekommen sogar ein Set. Oder aber Sie geben knapp das 4-fache dieser Summe aus und bekommen ein echten Markengerät, welches Ihre Küche verschönert.

Solo oder Set

Benötigen Sie eine oder mehrere Gewürzmühlen? Meistens ist es so, dass man zunächst auf eine elektrische Pfeffermühle umsteigen möchte, weil das Salz aus dem Salzstreuer kommt. Wenn Sie allerdings gleich zwei identische (ggf. bis auf das Mahlwerk) Mühlen einsetzen wollen, braucht es definitiv ein Set. Natürlich wäre es auch möglich zwei einzelne elektrische Mühlen zu kaufen, hier zahlt man allerdings eher drauf.

Mahlwerk

Mahlwerk ist nicht gleich Mahlwerk. Hersteller wie AdHoc, Peugeot oder auch WMF haben ihre eigenen Mahlwerk-Marken. Da wären CeraCut, Ceramill oder auch eben Mahlwerke aus Peugeot Stahl zu nennen. Bei vielen anderen Herstellern geht es natürlich weniger prominent zu. Deswegen sollte für Sie vielleicht weniger die Marke des Werkes ein Rolle spielen, als dessen Zweck.

Wenn sie primär nach einer Salzmühle suchen, sollten Sie kein Stahlmahlwerk nehmen. Bis auf Peugeot Stahl, reagieren die meisten Stahlwerke mit Salz und korrodieren. Hier bietet sich Keramik an. Im Umkehrschluss kommen Sie bei einer Pfeffermühle mit Keramik nicht weit. Die Keramik zerquetscht die Pfefferkörner und machen den Nutzen für das Aroma zunichte.

Viele Hersteller spielen daher in Sets sicher und bieten zwei Mahlwerke aus Keramik an. Das ist aber nur die zweitbeste Möglichkeit. Das sollte Ihnen klar sein. Bei Mahlwerken aus Stahl im Set, könnte man sich, mal abgesehen von Peugeot, beim Kauf direkt von einer Mühle gedanklich verabschieden. Das heißt, sofern natürlich keine erweiterten Garantien auf das Mahlwerk gelten.

Von Herstellern, die überhaupt nichts zum verwendeten Mahlwerk sagen, sollte generell die Finger gelassen werden. Wenn es ganz schlecht läuft, haben Sie dann plötzlich ein Plastik Mahlwerk in der Mühle. In Zeiten von Mikroplastik braucht man glaube ich keinem mehr erklären, was hier die Gefahren sind. Ist das Mahlwerk erstmal verschlissen, kommt aus der Mühle nichts mehr heraus.

Hersteller

Es gibt bei Amazon mit Sicherheit weit über 60 verschiedene Hersteller für elektrische Pfeffermühlen. Die angebotenen Geräte ähneln sich aber alle sehr stark und so rangieren in einem sehr günstigen Preisniveau. Oft gibt es zu den Herstellern keinerlei Ansprechpartner, Webseite, Kundenservice oder dergleichen. Daher haben wir bei den hier genannten Herstellern darauf geachtet, dass es zumindest eine repräsentative Webseite gibt, auf der die Gewürzmühlen auch zu finden sind.

Bei der Kaufentscheidung würden wir also empfehlen sich an die hier aufgeführten Hersteller zu halten. Wir behalten uns natürlich vor bei entsprechend schlechten Bewertungen der Geräte, auch Hersteller zu entfernen bzw. ggf. neue relativ unbekannte Hersteller hinzuzunehmen.

Material

Vorrangig finden Sie bei elektrischen Salz- und Pfeffermühlen Edelstahl. Nur wenige wissen, dass Edelstahl nicht gleich Edelstahl sein muss. Der Begriff ist nicht geschützt und so gibt es verschiedenste Legierungen, die „versuchen“ dem Ideal von Edelstahl gerecht zu werden. Selbst für uns als Pfeffermühlen Experten ist aber schwer die Qualität des Edelstahls auszumachen.

Weiterhin wird meisten für die Füllbehälter Acrylglas verwendet. Neben Acrylglas gibt es auch Pfeffermühlen mit Kunststoff oder sogenannten Soft Touch Oberflächen, die sehr griffig sind. Edelstahl als solches ist somit kein alleiniges Qualitätsmerkmal im Materialmix und sollte Ihre Kaufentscheidung nicht maßgeblich beeinflussen.

Ausstattung

Hier wird es knifflig. Die Ausstattung ist bei manchen elektrischen Pfeffermühlen sehr umfangreich, richtet sich aber natürlich nach Ihren Anforderungen. Sie brauchen keine leuchtende LED an der Mühle. Prima, wir eigentlich auch nicht. Wozu aber dann extra dafür bezahlen?

Unserer Meinung sind Kippmühlen unter den elektrischen Salz- und Pfeffermühlen das Nonplusultra. Können Sie sich damit arrangieren, einfach die Mühle nur noch zu kippen?

Farbe

Zum Schluss spielt das Optische natürlich auch keine unwichtige Rolle in Ihrer Kaufentscheidung. Schließlich muss die elektrische Salz- und Pfeffermühle auch zu Ihrer Küche passen. Wenn Sie beispielsweise eher Oberflächen aus Edelstahl haben, eignen sich bunte Gewürzmühlen hervorragend als Blickfang.

Ist Ihre Küche in Eiche Rustikal gehalten, sollten Sie eher zur Edelstahl Pfeffermühle greifen. Neutrale Farben wie Schwarz oder Weiß eigenen sich neben ebenso Edelstahl bei farbigen Küchen, die zum Beispiel eine orangene Front haben.

Richtig elegant sind Pfeffermühlen mit Holz im Material Mix. Unserer Meinung nach, werten diese so ziemlich jede Küche auf.

Anzeige

AdHoc Elektrische Salz- oder Pfeffermühle Woodmatic (EP60) in Holz

44,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Dies ist ein Werbelink für Amazon

Anzeige

Cole & Mason Elektrische Pfeffermühle Cheltenham (H92501P) in Holz

52,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Dies ist ein Werbelink für Amazon

Anzeige

WMF Elektrische Salz- und Pfeffermühle Ceramill in Holz

43,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Dies ist ein Werbelink für Amazon

Produktfinder

Im Produktfinder können Sie nun die oben genannten Fragestellungen noch einmal für sich selber beantworten und direkt in den Produktfinder eingeben. Wir haben auf der Seite etwas über 40 elektrische Salz- und Pfeffermühlen eingetragen von den verschiedensten Herstellern und hoffen, dass Sie hier etwas finden!

8 150
Filter zurücksetzen

Ähnliche Beiträge